AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

  1. Mit dem Erwerb von Dienstleistungen wie Trainingsplanung, Trainingsbegleitung, Ernährungsberatung, Aerobicstunden, Ausbildungsleistungen  oder der Konsumation jeglicher anderer Angebote von Firma Isabelle Frey akzeptiert der Kunde die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Inhaberin (Isabelle Frey) ist berechtigt, die Geschäftsbedingungen zu ändern und diese Änderung wird mit Veröffentlichung der neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Internetseite http://www.isasport.at/AGB/ gültig.
  2. Die Gestaltung des Angebots ist der Inhaberin vorbehalten. Bei Änderungen besteht kein Anspruch auf Rückvergütung.
  3. Die Preise der einzelnen Dienstleistungen von Firma Isabelle Frey können der Internetseite www.isasport.at entnommen werden. Für Fehler bei der Angabe von Preisen – insbesondere der Tarife und Gebühren von Vertragspartnern von Firma Isabelle Frey kann keine Haftung übernommen werden!
  4.  Bei mutwillig herbeigeführten Sachbeschädigungen oder Verschmutzungen am Eigentum  von Firma Isabelle Frey behält sich die Inhaberin vor, einen Beitrag in der Höhe des jeweiligen Schadens einzuheben.
  5. Im Regelfall richtet sich die Häufigkeit und Art der von Firma Isabelle Frey angebotenen Dienstleistungen nach den terminlichen Möglichkeiten und nach der Nachfrage. Aus dem Ausfall von einzelnen Terminen oder ganzen Gruppen kann der Kunde keinerlei Schadenersatz- oder Minderungsansprüche geltend machen.
  6. Im Falle des Ausfalles von Unterrichtsleistungen wie Aerobicstunden, Vorträge, Trainerfortbildungen usw. aufgrund der Verhinderung eines von der Inhaberin beauftragten Vortragenden oder der Inhaberin selbst werden seitens der Inhaberin keinerlei Kosten (wie zb. Raummieten, Spesen, Stornogebühren,…) ersetzt, dieses Risiko trägt stets der Auftraggeber.
  7. Im Falle eines Stornos von bereits gebuchten Unterrichts- oder Betreuungsleistungen wie Personal Training, Traininsbetreuung, Ernährungscoaching, Aerobicstunden, Vorträge, Trainerfortbildungen usw. seitens des Auftraggebers behält sich die Inhaberin vor, Stornogebühren in Höhe der bis dahin getätigten zeitlichen und materiellen Aufwände zu verrechnen. Im Falle eines Stornos innerhalb von 24 Stunden vor Beginn der gebuchten Leistung wird in jedem Fall eine Stornogebühr von 100 % verrechnet.
  8. Der Kunde erklärt, sich anderen Teilnehmern und Trainern gegenüber respekt- und rücksichtsvoll zu verhalten. Bei rufschädigendem Verhalten, Nichteinhaltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und groben Verstößen wie z.B. Tätlichkeiten, gröbliche Beleidigungen, sexuelle Belästigungen, Diebstahl oder anderwärtiger Schädigung anderer Teilnehmer oder deren Eigentum kann die Betreiberin ein Teilnahmeverbot aussprechen. Bei schwerwiegenden Verstößen ist dies mit sofortiger Wirkung möglich, sonst nach erfolgloser Abmahnung. Restlaufzeiten von noch nicht vollständig konsumierten Dienstleistungen werden in derartigen Fällen nicht refundiert.
  9. Das Mitbringen, Aufbewahren, Weitergeben und Einnehmen von verbotenen Präparaten wie z.B. anabolen Substanzen ist strengstens verboten, wird ausnahmslos zur Anzeige gebracht und strafrechtlich verfolgt.

Haftungsausschluss

  1. Firma Isabelle Frey übernimmt keine Haftung für von Kunden zu einzelnen Veranstaltungen oder Trainings oder zu etwaigen Geschäftspartnern  mitgenommene und abhanden gekommene Gegenstände. Jeder Kunde verpflichtet sich, bei der Teilnahme in guter physischer und psychischer Verfassung zu sein, um aktive und passive Bewegungen ohne körperliche Schäden ausführen zu können. Firma Isabelle Frey übernimmt keinerlei Haftung für Sach- und Körperschäden, die dem Kunden durch  unsachgemäßen Gebrauch von Sportgeräten (z.B. Nordic Walking Stöcke, Hanteln, Therabänder u.v.m.) entstehen und für solche, die ihm durch dritte Personen zugefügt wurden. Außerdem ist die Haftung für alle Arten von Schäden, ausgenommen Personenschäden, bei leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen.
  2. Falls ein Kunde aufgrund seiner physischen und psychischen Verfassung nicht davon überzeugt ist, an von Firma Isabelle Frey direkt oder über Dritte (Vertragspartner) angebotene(n) Veranstaltungen, Gruppentrainings oder Gymnastikstunden schadlos teilnehmen zu können, darf eine Teilnahme NUR nach entsprechender Absprache mit dem behandelnden Arzt und ärztlicher Empfehlung zur Teilnahme bzw. Bestätigung der Unbedenklichkeit erfolgen!
  3. Es obliegt jedem Kunden beim Gebrauch von Sportgeräten die Gebrauchsvorgänge bei dem anwesenden Trainer zu erfragen, andernfalls erfolgt die Benützung auf eigene Gefahr. Für das Training nach Trainingsplan in Abwesenheit des Trainers kann keine Haftung übernommen werden!